„Mit Bock aufn Bock“ – Neue Imagekampagne für den Berufskraftfahrer
Startseite  > Aktuell  > Presse > „Mit Bock aufn Bock“ – Neue Imagekampagne für den Berufskraf …

PGN Planungsgemeinschaft Nord GmbH ist neuer Aktionär bei der Süderelbe AG–das Süderelbe-Netzwerk wächst stetig an

Herr Nils Neumann (l.) – Geschäftsführer der PGN Planungsgemeinschaft Nord GmbH nahm die Aktien von Herrn Dr. Olaf Krüger – Vorstand Süderelbe AG (r.) in Empfang

Hamburg, den 21.11.2017 – Die Süderelbe AG kann einen weiteren neuen Aktionär im Netzwerk begrüßen. Letzte Woche übergab Süderelbe AG-Vorstand Dr. Olaf Krüger die Aktien an Herrn Nils Neumann, Geschäftsführer der PGN Planungsgemeinschaft Nord GmbH: „Wir freuen uns sehr über den Beitritt der PGN Planungsgemeinschaft Nord GmbH in unser bundesland- und landkreisübergreifendes Netzwerk. Es verdeutlicht einmal mehr die Wichtigkeit der grenz- und branchenübergreifenden Zusammenarbeit innerhalb der Region, um sich als wettbewerbsfähiger Wirtschaftsstandort zu präsentieren.“

Nils Neumann ergänzt: „Als zentraler Ansprechpartner sorgt die Süderelbe AG dafür, dass die Region sich weiter als leistungsstarker Wirtschaftsstandort etabliert. Umgekehrt profitiert die Netzwerkgemeinschaft von neuen Ideen und Perspektiven. Wir freuen uns zum Süderelbe-Netzwerk dazuzugehören und somit zur Entwicklung der Region beitragen zu können“

Auf eine gute Zusammenarbeit und herzlich Willkommen im Süderelbe-Netzwerk!

 

Über PGN Planungsgemeinschaft Nord GmbH

Die PGN Planungsgemeinschaft Nord GmbH, mit Sitz in Rotenburg (Wümme), bietet Architektenleistungen und Ingenieurleistungen als Generalplaner für Bauvorhaben und vereinigt dabei fünf Fachbereiche in einem Unternehmen: Architektur, Haustechnik, Stadt- & Landschaftsplanung, Tiefbau & Erschließung sowie Tragwerksplanung.

Über die Süderelbe AG

Die Süderelbe AG versteht sich als kompetenter Ansprechpartner für Unternehmen, Investoren und Kommunen im Hamburger Süden. Schwerpunkte der Gesellschaft liegen in der Förderung des Wirtschaftsstandorts Süderelbe, in der Stärkung der Leit- und Zukunftsbranchen sowie in den Unternehmensservices. Mit der Entwicklung und Umsetzung grenzübergreifender Konzepte und Projekte stärkt die Süderelbe AG die südliche Metropolregion Hamburg. Hamburg und die niedersächsischen Landkreise Harburg, Lüneburg und Stade sowie die Hansestadt Lüneburg gehören ebenso zu den Aktionären wie die Sparkassen der Region und weitere Unternehmen.

www.suederelbe.de

Kontakt

Süderelbe AG
Dr. Olaf Krüger
Tel. 040 - 355 10 355
info@suederelbe.de

Download Fotos Süderelbe AG:           www.suederelbe.de/aktuell/download/bildmaterial.html

„Mit Bock aufn Bock“ – Neue Imagekampagne für den Berufskraftfahrer

Hamburg-Harburg, 05.09.2011 – Der Kraftfahrermangel bewegte Unternehmen aus Logistik, Industrie und Handel aus ganz Norddeutschland zur Veranstaltung nach Rotenburg. Bundesweit werden jährlich etwa 60.000 neue Kraftfahrer benötigt, damit in der Wirtschaft nicht zukünftig Stillstand herrscht. Auf Initiative des Arbeitskreises Berufskraftfahrer Region Rotenburg will die Branche nun gemeinsam mit einer Image- und Nachwuchskampagne gegensteuern.

Botschafter für den Beruf: Andreas Jedamzik, Behrens Holz und Bauelemente GmbH

„Ziel ist die Aufwertung des Berufsbildes“, betonte Andreas Jedamzik, Leiter des Arbeitskreises Berufskraftfahrer bei der Vorstellung der Kampagne „Mit Bock aufn Bock“. Die Bedeutung der Kraftfahrer für unser alltägliches Leben stehe im Fokus, denn „der LKW bringt allen was“. Vielen, gerade jungen Menschen sei gar nicht bewusst, wie sich der Beruf in den letzten Jahren gewandelt hat und warum sich ohne Berufskraftfahrer nichts mehr bewegt. Kurzfilme, eine gemeinsame Bewerberplattform, LKW-Beschriftungen und weiteres Werbematerial werden über die Kampagne bereitgestellt. Botschafter aus der Praxis sorgen die regionale Verankerung.

Für die 13 Unternehmen des Arbeitskreises Berufskraftfahrer ist klar, sie wollen das Kampagnenkonzept schnell realisieren. Dafür sind Unternehmen, Arbeitsagenturen, Kammern und Verbände eingeladen, sich an der Kampagne zu beteiligen. Unterstützt wurde die Auftaktveranstaltung von Stadt und Landkreis Rotenburg (Wümme), der Süderelbe AG/Logistik-Initiative Hamburg im Projekt „Regional- und Netzwerkmanagement Logistik“ sowie dem Gesamtverband Verkehrsgewerbe Niedersachsen e.V. „Nur gemeinsam können wir dem Fachkräftemangel begegnen“, hebt Dr. Oliver Brandt, Projektmanager der Süderelbe AG, hervor. „Bestehende und neu entstehende Ausbildungsinitiativen können die Bausteine der Kampagne für ihre Arbeit nutzen und stellen so die wichtige regionale Verankerung der Aktivitäten sicher“.

Ansprechpartner für Interessierte ist Andreas Jedamzik, Behrens Holz und Bauelemente GmbH (Tel. 0172/1761319, jedamzik @behrens-gruppe .de).

Fotos stehen zum Download zur Verfügung hier.

Das Regional- und Netzwerkmanagement Logistik ist ein Projekt der Wirtschaftsförderungen der Landkreise Cuxhaven, Harburg, Lüneburg, Rotenburg (Wümme), Heidekreis, Stade und Uelzen sowie der Süderelbe AG: www.suederelbe.info/logistik
Das Projekt ist im Jahr 2008 gestartet und läuft bis zum Jahr 2013. Zur erfolgreichen Umsetzung wurde eine Anschubfinanzierung über den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) bereitgestellt. Nach 2013 soll das Projekt auf eigenwirtschaftlicher Basis fortgeführt werden.

  

Kontakt:

Süderelbe AG
Dr. Oliver Brandt 
Tel.: +49 (40) 355 10 355 
brandt @suederelbe .info

Arbeitskreis Berufskaftfahrer Region Rotenburg 
Andreas Jedamzik 
Tel.: +49 172 1761319 
jedamzik @behrens-gruppe .de  

nach oben