Smart Region - was ist das?
Startseite  > Geschäftsbereiche  > Smart Region  > Smart Region - was ist das?

Smart Region – was ist das?

Knapp 300 Millionen Euro an EU-Mitteln stellt das Land Niedersachsen seinen Regionen bis 2020 im Rahmen des Fonds für regionale Entwicklung (kurz: EFRE) zur Verfügung. Mittel, die für die gezielte Förderung etwa der Entwicklung von innovativen Produkten und Dienstleistungen oder auch Infrastruktur-Verbesserungen vorgesehen sind und damit letztlich regionales Wirtschaftswachstum und Lebensqualität befördern sollen. Auch die Hansestadt Lüneburg und die Landkreise Harburg, Lüchow-Dannenberg, Lüneburg, Uelzen und Stade können und wollen auf diese Chance nicht verzichten. Aus diesem Grund haben sie bereits Mitte 2014 zusammen mit der überregionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaft Süderelbe AG die SMART REGION ins Leben gerufen: eine Gemeinschaftsinitiative zur frühzeitigen regionalen Vorbereitung auf den Wettbewerb um Fördermittel aus dem EFRE.

SMART REGION ist ein Beteiligungsprozess von, für und mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Verwaltung und Gesellschaft. Ziel des Prozesses ist eine gemeinschaftlichen Themenfindung und Verständigung auf innovative Leitprojekte, die die regionalen Entwicklung in der Süderelbe-Region und Nordostniedresachsen in den kommenden Jahren mit befördern sollen.

Die Projektentwicklung im Rahmen von SMART REGION folgt diesen Leitlinien:

·        Zukunftsorientierung
Identifikation der regionalen Innovationspotenziale und Entwicklungsprioritäten für ein nachhaltiges und intelligentes Wachstum

·        Stärkung der regionalen Wettbewerbsvorteile
Gezielte Bündelung der Investitionen auf Kernthemen zugunsten einer nachhaltigen, ökonomischen und ökologischen Entwicklung

·        Intelligente Spezialisierung
Berücksichtigung der regionalen spezifischen Rahmenbedingungen und Herausforderungen

·        Optimierung der intra- und interregionalen Vernetzung
Verbesserung der Erreichbarkeit (Mobilität, digitale und Versorgungsinfrastruktur), Interaktion und Vernetzung

·        Steigerung der Attraktivität der Region
Erhaltung und Steigerung der regionalen Lebensqualität

SMART REGION

SMART REGION startete offiziell am 01.07.2014. Initiatoren und Umsetzungspartner des Vorhabens sind die Hansestadt Lüneburg und die Landkreise Harburg, Lüchow-Dannenberg, Lüneburg, Stade und Uelzen sowie die Süderelbe AG in der Funktion des Projektträgers. Die Projektumsetzung ist als regionales Kooperationsmodell öffentlicher und privater Akteure aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft angelegt. Der Beteilgungsprozess SMART REGION wird von der Süderelbe AG koordiniert und fachlich begleitet durch die CIMA Institut für Regionalwirtschaft GmbH (Hannover) und die Prognos AG (Bremen). Smart Region wird aus niedersächsischen Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert.

Kontakt

Dr. Jürgen Glaser
Dr. Jürgen Glaser
Prokurist/Bereichsleiter Clusterentwicklung
Süderelbe AG
Veritaskai 4
21079 Hamburg
Telefon:+49 (40) 355 10 3410
Telefax:+49 (40) 355 10 330

SMART REGION wird mit niedersächsischen Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert.