Arbeitsmarktmonitoring
Startseite  > Geschäftsbereiche  > Clusterentwicklung  > Logistik und Hafen  > Arbeitsmarktmonitoring

Logistik Arbeitsmarktmonitoring

Rund 380.000 Erwerbstätige und etwa jeder zehnte Beschäftigte in der Metropolregion Hamburg arbeiten in der Logistik. Das jährlich aktualisierte Arbeitsmarktmonitoring Logistik für die Metropolregion Hamburg bietet neben der Erfassung von Bedeutung und Entwicklung der Logistikbeschäftigung in der Region Einblicke in die Fachkräftesituation der einzelnen Logistikberufe.

 

Durch die regional und beruflich differenzierte Erfassung wird es möglich Benchmarks für einzelne Unternehmen oder Kreise zu erstellen und Fachkräfteengpässe zu identifizieren. Von Ausbildung und Alter, über Qualifikationsniveau bis hin zur Zeitarbeit können verschiedene Aspekte beleuchtet werden.

 

Den aktuellen Benchmark-Bericht für die Metroporegion Hamburg finden Sie hier:

Benchmark Jahr 2014

 

Der gedruckte Arbeitsmarktreport Logistik 2014 (PDF, 825 KB) für die Jahre 2012/13 kann gegen eine Schutzgebühr von 15,- € bezogen werden durch: 

Logistik-Initiative Hamburg
c/o Süderelbe AG
Veritaskai 4
21079 Hamburg

Die Berichte aus den Jahren 2009, 2010 und 2011 sind auch als Download verfügbar:

Bericht 2009

Bericht 2010

Bericht 2011

Imagemonitor Berufskraftfahrer

Zum Tag der Logistik 2013 hat die Süderelbe AG erstmals Schüler und junge Erwachsene gebeten, das Berufsbild des Berufskraftfahrers zu bewerten. Wichtigstes Ergebnis: Eine Attraktivitätssteigerung bedarf mehr als eine reine Imagekampagne. Die Ergebnisse bieten eine Diskussionsgrundlage für die Entwicklung fairer Transportbedingungen und können hier heruntergeladen werden. Um die Berufskraftfahrer-Ausbildung zu stärken, moderiert die Süderelbe AG die Ausbildungspartnerschaft ProLKW Süderelbe.    

Nach oben

Kontakt

Dr. Oliver Brandt
Dr. Oliver Brandt
Projektmanager
Süderelbe AG
Veritaskai 4
21079 Hamburg
Telefon:+49 (40) 355 10 3412
Telefax:+49 (40) 355 10 330

Partner

Logistik-Initiative Hamburg