Aktiv werden für Ausbildung und die „Talentschmiede U20“
Startseite  > News | Süderelbe AG > Aktiv werden für Ausbildung und die „Talentschmiede U20“

Aktiv werden für Ausbildung und die „Talentschmiede U20“

100 Teilnehmer bei Auftaktveranstaltung für das neue Schule-Wirtschaft-Projekt des Landkreis Harburg und der Süderelbe AG – ehrenamtliche Mentoren gesucht – Start Februar 2014

Diskutierten über die Rekrutierung und Bindung von Auszubildenden heute: v. l. Andreas Buß, Laurens Spethmann Holding, Detlev Dose, STS – Sprinter Transport Service, Kerstin Witte, Autohaus Kuhn & Witte, Moderator Hans-Jürgen Börner, Ina Maria Dierksen, Ringhotel Sellhorn, Roger Grewe, Deutsches Rotes Kreuz.

Die Oberschule Hanstedt, eine der acht Partnerschulen der Talentschmiede U20, war gut gefüllt zur Auftaktveranstaltung des EU-geförderten Modellprojekts des Landkreis Harburg und der Süderelbe AG. Landrat Joachim Bordt betonte in seiner Begrüßung die Bedeutung dieses Modellprojekts beim Übergang von der Schule in den Beruf: „Die Talentschmiede ist ein weiterer wichtiger Baustein für den Landkreis Harburg bei der Gestaltung der regionalen Bildungslandschaft“. Verschiedene Unterstützungsangebote und Aktivitäten greifen ineinander, damit die teilnehmenden Hauptschüler fit werden für die Ausbildung.

Dass es sich lohnt, vermeintlich schwächere Bewerber in die Ausbildung zu nehmen, beweist seit Jahren die Ausbildungsfirma „Zukunft durch Ausbildung“ der Ostfriesischen Teegesellschaft. „Für uns war es deshalb der logische nächste Schritt, bereits früher jungen Menschen eine Perspektive zu eröffnen“, so Andreas Buß, scheidender Vorstand der Laurens Spethmann Holding und Initiator der Talentschmiede U20. Die anschließende Diskussion mit Unternehmensvertretern aus Handwerk, Handel, Logistik, Hotel- und Gastgewerbe sowie Pflege verdeutlichte die vielen Möglichkeiten, die Schulabgängern heute im Landkreis Harburg offen stehen.

Ausbildungsbetriebe und Mentoren gesucht!

„Viele junge Menschen wissen jedoch zu wenig von diesen Chancen oder ihnen fehlt das Selbstbewusstsein, um im Bewerbungsprozess erfolgreich zu sein“, erläutert Dr. Oliver Brandt, Projektleiter bei der Süderelbe AG. Hier setzten die regelmäßigen Praxisphasen und das Mentorenprogramm der Talentschmiede an. In Kooperation mit MY LIFE, dem Coaching-Projekt des Landkreises Harburg, sollen ehrenamtliche Mentoren den Jugendlichen Halt und Orientierung geben. Gesucht sind Menschen mit Berufs- und Führungserfahrung, insbesondere Ausbildungsverantwortliche. „Für die Unternehmen des Landkreises Harburg bedeutet dies die Chance, ihre Ausbildungsberufe praxisnah vorzustellen. Durch die professionelle, kostenlose Coaching-Schulung lernen die Mentoren neue Werkzeuge für die eigene Ausbildung kennen“, so Brandt weiter.

Während die Schülerinnen und Schüler mit dem Kickstart-Camp im April 2014 ins Projekt starten, ist das erste Treffen der Mentoren bereits am 19. Februar nächsten Jahres. Interessierte Ausbilder und Ausbildungsbetriebe sind eingeladen in die „OTG Zukunft durch Ausbildung“ nach Buchholz. Da die Plätze begrenzt sind, wird um frühzeitige Anmeldung gebeten bei Dr. Oliver Brandt: Tel. 040-355 10 3412, brandt@suederelbe.de. Weitere Informationen zur Talentschmiede und eine Rückmeldemöglichkeit für das Mentorenprogramm gibt es unter www.talente-harburg.de.

Pressekontakt:
Landkreis Harburg
Johannes Freudewald
Leiter Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 04171-693-235
E-Mail: j.freudewald @lkharburg .de

Partnerschulen der Talentschmiede

  • Oberschule Hanstedt
  • IGS Buchholz
  • Grund- und Oberschule Am Ilmer Barg, Winsen
  • Waldschule Buchholz
  • Grund- und Hauptschule Hittfeld
  • Hauptschule Vossbarg, Neu Wulmstorf
  • Schule am Düvelshöpen, Tostedt
  • Oberschule Salzhausen

Partner der Talentschmiede

  • Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen
  • Arbeitgeberverband Lüneburg-Nordostniedersachsen
  • Dehoga Landesverband Niedersachsen
  • Einzelhandelsverband Harz-Heide
  • Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg
  • Kreishandwerkerschaft des Kreises Harburg
  • Landesschulbehörde, Fachberatung Berufsorientierung
  • MY LIFE, das Coaching-Projekt des Landkreises Harburg
  • Leitstelle Region des Lernens (BBS Winsen)

Talentschmiede U20 – Berufsorientierung in gemeinsamer Verantwortung

In der Modellregion Landkreis Harburg soll in enger Kooperation von Schulen, Unternehmen, Verbänden und Kammern, Landkreis sowie Arbeitsagentur eine systematische, gemeinsame Verbesserung des Übergangs von Schülern in den Beruf erreicht werden. Zielgruppe der Talentschmiede sind insbesondere abschlussgefährdete, benachteiligte Schüler, die über diesen Weg frühzeitig für eine Ausbildung begeistert werden und dabei die entsprechende Ausbildungsreife erlangen. Die für das Projekt ausgewählten 30 Schülerinnen und Schülern aus Klasse 8 bekommen eine enge Begleitung bis zum Berufseinstieg, die aus verschiedenen Bausteinen besteht. Erfahrene Mentoren unterstützen die Schüler persönlich. Die Teilnahme an der Talentschmiede ist freiwillig. Projektpartner sind der Landkreis Harburg und die Süderelbe AG.

www.talente-harburg.de

gefördert durch

Über die Süderelbe AG

Die Süderelbe AG ist eine Private-Public-Partnership, die aktiv Wirtschafts- und Standortentwicklung in der Metropolregion Hamburg vorantreibt. Sie steht für Wirtschafts- und Immobilienkompetenz im Hamburger Süden. Die Süderelbe AG verfügt über langjährige Erfahrung im Aufbau von Unternehmensnetzwerken und der Kooperationsanbahnung neuer innovativer Projekte zwischen Unternehmen, Institutionen und Wissenschaft. Als Projektträger verschiedener regionaler und überregionaler Projekte verfügt die Süderelbe AG über umfangreiche Projektmanagementerfahrungen. Sie bietet umfangreiche Dienstleistungen für Wirtschaft, Wissenschaft und öffentliche Hand.

www.suederelbe.de/talentschmiede

Kontakt:

Süderelbe AG                                                         
Dr. Oliver Brandt
Tel. 040/355 103 412
brandt @suederelbe .de
www.suederelbe.de

nach oben

11.12.2013 | 15:06

Kategorie: Qualifizierung, Süderelbe AG, Pressemeldung, Wirtschaftsraum, Talentschmiede U20