Süderelbe Social Food Challenge: ein Tag voller Ideen
Startseite  > News | Süderelbe AG > Süderelbe Social Food Challenge: ein Tag voller Ideen

Süderelbe Social Food Challenge: ein Tag voller Ideen

Am Freitag wurde mit gut 50 Studierenden und Unternehmen an sozialen Geschäftsideen getüftelt

(v.l.n.r.) Gerd Hofrichter (BrotRetter), Barbara Blenski (InnoShot Innovationsberatung und Training), Jan Schierhorn (Das Geld hängt an den Bäumen) und Dr. Kerstin Filipzik (Großmarkt Hamburg) unterstützten mit ihrem Know-how die Süderelbe Social Food Challenge.

Abschluss-Pitch der erarbeiteten Geschäftsmodelle.

Hamburg-Harburg, den 27.02.2017 – Hamburgs Sozialsenatorin Dr. Melanie Leonhard eröffnete den Kreativtag im bgz Neugraben (CU Arena). Gastgeber des Kreativtags waren der foodactive e.V. (Süderelbe AG) und das Stadtteilbüro Neugraben der steg Hamburg mbH für die Integrierte Stadtteilentwicklung. Am Vormittag wurden Teams gebildet, die unter Anleitung von Moderatoren an sechs Tischen eines "World Café" eine soziale Geschäftsidee entwickelten. Am Nachmittag wurden diese Ideen verdichtet und in einem „Pitch“ der Jury vorgestellt und im Anschluss prämiert.

Gewinner wurden gleich zwei Teams mit ihren pfiffigen Ideen: die eine beschreibt ein interkulturelles Restaurant nach dem Motto "Essen is(s)t Heimat", die andere greift das aktuelle Thema der Unternehmensnachfolge auf: Man schätzt, dass mehr als ein Drittel der Unternehmer in Deutschland älter als 55 Jahre alt ist. So suchen derzeit viele Unternehmer händeringend einen Nachfolger, der das Unternehmen fortführen kann. Hier soll eine Unternehmer-Börse helfen, die Flüchtlinge mit Unternehmern zusammenbringt und mit einer gezielten Förderung auf die Nachfolge vorbereitet.

Wie nun die Ideen weiter umgesetzt werden, werden weitere Aktivitäten und Gespräche zwischen foodactive, den Gewinnern, Akteuren und Förderern aus der Region ergeben. Die Veranstalter "steg" und Süderelbe AG verbanden das positive Fazit mit einem Dank an die Teilnehmer: "Danke für die tollen Ideen, das fokussierte Arbeiten und den Spaß bei der Süderelbe Social Food Challenge!"

Kontakt

Süderelbe AG
Dr. Annika Schröder
Tel. 040 - 355 10 355
schroeder @foodactive .de

 
Über foodactive e.V.

foodactive e.V. wurde mit der Süderelbe AG gegründet und ist das Ernährungsnetzwerk der Metropolregion Hamburg. Zielgruppe sind Unternehmen der Lebensmittelproduktion. Aktuell haben sich rund 50 Unternehmen aus der Branche in dem Verein zusammengeschlossen. Mehrwerte für Unternehmen stellen die Netzwerke dar sowie Information zu aktuellen Trends bei Fachveranstaltungen und Workshops mit interessanten Kontakten. 2016 erhielt foodactive eine Zuwendung der Stadt Hamburg zur Ausweitung des Netzwerks und zur Integration von Flüchtlingen in die Betriebe der Ernährungswirtschaft. www.foodactive.de

Über die steg

Menschen, Meinungen, Gemeinschaften, Werte – noch nie haben sie sich so rasant verändert wie heute. So auch die Stadt: Immer schneller und dynamischer schreitet der Wandel voran und immer größer werden die Herausforderungen, die es dabei zu bewältigen gilt. Diese Herausforderungen sind die „Seele“ der steg. Seit mehr als 25 Jahren arbeiten Projekt- und Stadtentwickler, Stadterneuerer und –planer und Architekten unter einem Dach. Das Ergebnis sind Innovationen, in die das Know-how aller Beteiligten einfließt und die einen Ausgleich der Interessen schaffen. Für Stadtwelten, in denen es sich auch künftig zu leben lohnt – vielleicht sogar noch ein kleines Bisschen mehr.
 
Sponsoren/Anschlusspartner der Süderelbe Social Food Challenge

  • Freie und Hansestadt Hamburg
  • Heldenmarkt - Messe für nachhaltigen Konsum
  • hit-Technopark
  • AlsterFood
  • enorm - Magazin für den gesellschaftlichen Wandel
  • guwa.bio
  • Kehrwieder Kreativbrauerei
  • leetHub St.Pauli e.V.
  • Lycka - bessere Lebensmittel für eine Welt ohne Hunger
  • RefugeeCanteen by Gastrolotsen gGmbH
  • Social Impact Lab Hamburg

nach oben

28.02.2017 | 10:02

Kategorie: foodactive, Pressemitteilung, Süderelbe AG, Ernährungswirtschaft, Standortentwicklung, Pressemeldung, Unternehmen