Neujahrsempfang der Online-Agentur web-netz mit Vertretern aus Politik, Unternehmen und Verbänden zum Thema Digitale Transformation
Startseite  > News | Unternehmen > Neujahrsempfang der Online-Agentur web-netz mit Vertretern a …

Neujahrsempfang der Online-Agentur web-netz mit Vertretern aus Politik, Unternehmen und Verbänden zum Thema Digitale Transformation

Die digitale Transformation der Wirtschaft, neue Medien und Vertriebswege standen im Fokus des Neujahrsempfang 2017. Über 130 Geschäftsführer und Marketing-verantwortliche von Unternehmen und Verbänden aus der Metropolregion Hamburg folgten der Einladung der Lüneburger Online-Agentur web-netz. Grußworte sprachen Dr. Olaf Krüger, Vorstand Süderelbe AG, und Dr. Konstantin von Notz, Sprecher für Netzpolitik der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen.

Patrick Pietruck, Geschäftsführer der web-netz GmbH mit Süderelbe AG-Vorstand Dr. Olaf Krüger und Sebastian Loock (v.l.n.r.).

Lüneburg, 10.01.2017 (web-netz GmbH) - Im mittelalterlichen Festsaal der Krone Brauerei lassen sich auch ganz aktuelle, digitale Themen in angenehmer Atmosphäre besprechen. Dies konnten die zahlreichen Gäste beim Neujahrsempfang der web-netz GmbH feststellen. Patrick Pietruck, Geschäftsführer der web-netz GmbH, sagt: „Geschäftsführer und Marketingverantwortliche stehen im neuen Jahr trotz unterschiedlicher Branchen aufgrund der digitalen Transformation vor ähnlichen Entscheidungen und Aufgaben. Da sich Herausforderungen am besten gemeinsam bewältigen lassen, freut es uns, dass so viele Unternehmen und Verbände der Region die Gelegenheit zum Austausch wahrnehmen.“

Der Begrüßung von web-netz folgte ein Vortrag von Dr. Olaf Krüger, der sich 2016 in seiner Funktion als Sprecher des Wirtschaftsförderungsrats der Metropolregion Hamburg für die Wettbewerbsfähigkeit der Region eingesetzt hat. Krüger sprach über die digitale Transformation der Wirtschaft und die Bedeutung dieser Transformation für die Unternehmen in der Metropolregion Hamburg.

Anschließend richtete Bundestagsmitglied Dr. Konstantin von Notz live aus Berlin sein Grußwort an die Teilnehmer im Festsaal. Aufgrund einer kurzfristig einberufenen Sitzung seiner Partei - im Nachgang des Terroranschlags auf dem Breitscheidplatz in Berlin - schaffte er es zeitlich nicht mehr mit dem Zug nach Lüneburg. So wurde der netzpolitische Sprecher von Bündnis 90/Die Grünen kurzerhand via Skype in den Festsaal geholt und beantwortete Fragen zu den Themen informationelle Selbstbestimmung und Datensicherheit, Hate Speech im Netz und zu seiner Arbeit im NSA-Untersuchungsausschuss.

Nach den Vorträgen nutzten die Gäste den Abend zum Netzwerken und zum regen Informationsaustausch. Außerdem gab es bei einer Tombola Preise im Gesamtwert von über 600 Euro zu gewinnen.

Die web-netz GmbH blickte beim Jahresauftakt auch auf das erfolgreiche, vergangene Jahr zurück. Die Online-Agentur konnte 2016 zahlreiche neue Kunden wie zum Beispiel den FC St. Pauli und Sharp gewinnen und die Zahl der Mitarbeiter wuchs von 60 auf über 80. In diesem Jahr freut sich web-netz auf seine mittlerweile sechste Online-Marketing Konferenz (OMK) in Zusammenarbeit mit der Leuphana Universität. Über 600 Teilnehmer werden am 28. September 2017 zu der Konferenz mit hochkarätigen Rednern aus Wissenschaft und Wirtschaft erwartet.

nach oben