Süderelbe AG Mediathek

„Elbe trifft Leine“ heißt es leider erst wieder 2023!

Gemeinsam mit den Landkreisen Cuxhaven, Harburg, Heidekreis, Lüneburg, Rotenburg (Wümme), Stade und Uelzen hätten wir gerne an den Erfolg der vergangenen parlamentarischen Abende „Elbe trifft Leine“ in Hannover in diesem Jahr wieder angeknüpft. Vor dem Hintergrund der aktuellen pandemischen Lage müssen wir aber auch diesmal auf ein physisches Zusammentreffen verzichten. Und dennoch möchten wir es nicht bei einer simplen Absage belassen. Wir freuen uns, mit diesem Video unsere Zuversicht auf ein Wiedersehen im Jahr 2023 mit Ihnen zu teilen. Unsere geladenen Ehrengäste, der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil und der Hamburger Erste Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher haben es sich nicht nehmen lassen, Ihnen eine kurze Grußbotschaft zu senden. Als niedersächsischer Wirtschaftsraum "Südliche Metropolregion Hamburg" sagen wir bis hoffentlich nächstes Jahr!

#wirkennenkeinegrenzen

Wir sind die Wirtschafts- und Regionalentwicklungsgesellschaft in der südlichen Metropolregion Hamburg. Unsere Schwerpunkte liegen in der Förderung der Süderelbe-Region als Wirtschaftsstandort mit Fokus auf Fachkräfte, Mobilität, Immobilien, Ernährung und Luftfahrt. Als Vernetzer der Region bringen wir Wirtschaft, Politik und Wissenschaft zusammen. Bundesländerübergreifend sind wir mit unseren Projekten aktiv in den Landkreisen Stade, Harburg, Lüchow-Dannenberg, Uelzen, Heidekreis, Rotenburg (Wümme), Cuxhaven und Lüneburg sowie dem Bezirk Harburg der Freien und Hansestadt Hamburg.

Süderelbe ITS Messevideo

Shuttle-on-demand im ländlichen Raum - wie das geht zeigt das Teilprojekt des RealLab HH.

4. „Coronomics-Talk“

Mobilität ist das Thema der Stunde. Unzählige Projekte und Initiativen sind in Hamburg aktiv. Es geht um autonomes Fahren, den Ausbau von Radwegen, die Einsparung von CO₂ sowie den Ausbau des ÖPNV. Und es geht um die Menschen und ihre Bereitschaft, neue Wege im Rahmen ihrer Mobilität zu gehen. Welche Projekte kommen in der Süderelbe-Region an? Wie kann die Mobilität der Menschen in unserer Region erhalten bleiben, wenn die Elbbrücken saniert werden? Und wird es auch auf dem Land alternative Mobilitätsformen geben? Darüber spricht unser Vorstand Dr. Olaf Krüger mit Dr. Anjes Tjarks, Senator für Verkehr und Mobilitätswende in Hamburg und Henrik Falk, Vorstandsvorsitzender der Hochbahn Hamburg.

3. „Coronomics-Talk“

Corona hat die Immobilienwirtschaft 2020 im Kern getroffen, auf sehr unterschiedliche Art und Weise. Profitiert der Logistikimmobilienmarkt davon? Wie sieht die Zukunft der Büroimmobilien aus, wenn immer mehr Unternehmen auf das mobile Arbeiten setzen? Und welche Rolle spielt die Digitalisierung dabei?

2. „Coronomics-Talk“

Dr. Olaf Krüger interviewt Dr. Bernd Althusmann, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit Verkehr und Digitalisierung und Senator Michael Westhagemann, Präses der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation der Freien und Hansestadt Hamburg zu aktuellen Themen der Süderelbe-Region und darüber hinaus.