„Deutschland kann Krise“

Im 2. „Coronomics-Talk“ anlässlich des 15jährigen Bestehens der Süderelbe AG interviewt Vorstand Dr. Olaf Krüger den niedersächsischen Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann und den Hamburger Wirtschaftssenator Michael Westhagemann zu den Corona-Folgen sowie aktuellen Wirtschaftsthemen in der Süderelbe-Region und darüber hinaus.

„Deutschland kann Krise“, formuliert Althusmann und ergänzt: „Wir sollten die Kraft der Metropolregion stärker in den Mittelpunkt rücken.“

Westhagemann erläutert: „Die Region hat ausreichend Flächenpotenzial für Ansiedlungen“, und macht damit die Entwicklungschancen deutlich, die auch nach Corona für die gesamte Süderelbe-Region gelten.

Die Politiker waren sich einig darin, dass die bundeslandübergreifende Zusammenarbeit in Norddeutschland große Möglichkeiten birgt. Ein Fokus liegt auf der Weiterentwicklung der regenerativen Energien und dem Aufbau einer grünen Wasserstoffwirtschaft.

Der gesamte "Coronomics-Talk" ist auf YouTube unter diesem Link zu finden:

https://www.youtube.com/watch?v=DFaiyFgl7s0