Geschäftsanabhnungsreise in die USA

From Bardowick straight to Seattle

Für die Luftfahrtindustrie sind die USA weltweit der wichtigste Standort. Die von der Süderelbe AG organisierte Geschäftsanbahnungsreise dorthin bietet Unternehmen aus der Region Einblicke und neue Möglichkeiten für ihr Geschäft.

Leichtbau für die Luftfahrt – das macht die KRD Luftfahrttechnik GmbH mit Standort in Bardowick. Erstmals wird ein Mitarbeiter der Firma, Herr Adrian Jochum, im Februar 2020 an der von der Süderelbe AG organisierten Geschäftsanbahnungsreise in die USA teilnehmen. An fünf Tagen besichtigen Unternehmer wichtige Luftfahrtstandorte und Firmen in Seattle, Washington und Wichita (Kansas).

„Wir versprechen uns von der Reise Einblicke und erste Kontakte in den riesigen Luftfahrtmarkt USA“, sagt Adrian Jochum, der Key Account Manager bei der KRD Luftfahrttechnik GmbH ist.

Die Reise ist Teil des BMWI Markterschließungsprogramms für kleine und mittelständische Unternehmen.

„Für uns als mittelständisches Familienunternehmen ist es schwierig, bei großen Herstellern und Organisationen einen qualifizierten Einstieg zu finden, uns fehlen dazu die Kontakte und Beziehungen in Politik und Großunternehmen. Wir denken, dass eine Reise mit Unterstützung der deutschen Regierung und der AHK uns von einer anderen Ebene aus starten lassen kann.“, so Adrian Jochum.

In den kommenden zwanzig Jahren wird sich die weltweite Flugzeugflotte verdoppeln, so prognostiziert es der Flugzeughersteller Airbus. Mit zahlreichen Zuliefererbetrieben und drei Airbus-Werken ist die Metropolregion Hamburg ein wichtiger Standort der Luftfahrindustrie, weltweit sogar der drittgrößte zivile.

Mit ihrer Arbeit in Projekten, Vereinen und Initiativen fungiert die Süderelbe AG als wichtiges Netzwerk in der Branche. Das Ziel: Kleinen und mittelständischen Unternehmen aus der Branche den Markteinstieg erleichtern, Geschäftsmöglichkeiten im In- und Ausland aufzeigen sowie Wissenstransfer und Wettbewerbsfähigkeit sichern.