GALACTICA PROJECT: Matchmaking & Info Day in Brüssel

Rückblick zur vergangenen Veranstaltung in Brüssel. Die Bewerbungsfrist für den 2nd GALACTICA Call for proposals läuft noch bis zum 30.03.2022.

Letzte Woche waren wir von der Süderelbe AG seit langem mal wieder bei einer Vor-Ort Veranstaltung. Beim erfolgreichen Matchmaking & Info Day des GALACTICA Project in Brüssel informierte u.a. unser Kollege Jona Helmert die mehr als 40 europäischen Teilnehmer über die laufende zweite Förderrunde  des 2nd GALACTICA Call for proposals. Bei der erfolgreichen B2B Matchmaking Veranstaltung am Nachmittag konnten die KMU und Start-Ups in mehr als 80 Meetings neue Geschäfts- und Projektpartner sowie Synergien für gemeinsame Projekte finden. Insgesamt nahmen über 66 KMU an diesem hybriden Matchmaking & Info Day teil.

Der zweite GALACTICA Call for proposals besteht aus zwei Finanzierungselementen, welche sich an KMUs und Start-Ups mit innovativen Lösungen in der Luft- und Raumfahrt, Textilindustrie und im Advanced Manufacturing richten. Ziel ist es, innovative Ideen zu fördern und neue sektor- und grenzübergreifende industrielle Wertschöpfungsketten zu schaffen. Der Call hat ein Budget von 1,64 Mio. EUR - aus dem EU-Forschungs- und Innovationsprogramm Horizon 2020 - und beteiligt sich direkt mit bis zu 100% Förderquote an der Projektfinanzierung der KMUs und Start-Ups.

Interessierte KMUs und Start-Ups können sich bis Ende März 2022 unter https://galacticaproject.eu/ bewerben.

Das Matchmaking geht digital weiter über die GALACTICA-Community-Plattform. Informieren sie sich und melden sie sich an.

Haben Sie den Infotag verpasst? Sehen Sie sich jetzt die Aufzeichnung an:

https://youtu.be/W60WzDgfMdU

Benötigen Sie weitere Infos oder haben Rückfragen, melden Sie sich gerne bei Herr Jona Helmert, E-Mail: helmertsuederelbe.de

Über das Projekt:

Das im September 2020 gestartete Projekt GALACTICA zielt darauf ab, KMU und Start-Ups aus Europa an die Spitze der Luft- und Raumfahrt, der Textilbranche sowie dem Advanced Manufacturing zu bringen. Das Innosup-1 HORIZON2020 Projekt besteht aus einer überregionalen Partnerschaft von acht europäischen Innovationsclustern aus den Bereichen Advanced Manufacturing, Luft- und Raumfahrt und Textilindustrie, einem Investorennetzwerk sowie einem Business-Inkubator/Accelerator.

Kategorien

LuftfahrtVeranstaltung

Besucher lesen auch