GALACTICA Projekt: 2. Förderrunde gestartet

1,64 Mio.€ EU-Fördermittel für KMUs und Start-Ups: Die zweite Bewerbungsphase läuft, jetzt informieren und bewerben!

1,64 Mio.€  EU-Fördermittel für KMUs und Start-Ups: Die zweite Bewerbungsphase läuft, jetzt informieren und bewerben!

GALACTICA Project hat die Bewerbungsphase für die zweite GALACTICA Förderrunde mit 1,64 Mio. € Budget gestartet. Der zweite Call for proposals besteht aus zwei Finanzierungselementen, welche sich an KMUs und Start-Ups mit innovativen Lösungen in der Luft- und Raumfahrt, Textilindustrie und im Advanced Manufacturing richten. Ziel ist es, innovative Ideen zu fördern und neue sektor- und grenzübergreifende industrielle Wertschöpfungsketten zu schaffen.

  • Der Pioneer Acceleration Voucher unterstützt beim Entwickeln neuer Geschäftsmodelle, die sich auf die Erstellung eines Minimum Viable Product (MVP) konzentrieren.
  • Der Orbital Projects Voucher zielt auf die Umsetzung neuer Prototypen und Demonstratoren für neue Wertschöpfungsketten ab und unterstützt mit neuen Innovationsmethoden die Beschleunigung der Markteinführung.

Der Call hat ein Budget von 1,64 Mio. EUR - aus dem EU-Forschungs- und Innovationsprogramm Horizon 2020 - und beteiligt sich direkt mit bis zu 100% Förderquote an der Projektfinanzierung der KMUs und Start-Ups.

Interessierte KMUs und Start-Ups können sich bis Ende März 2022 unter https://galacticaproject.eu/ bewerben. 

Benötigen Sie weitere Infos oder haben Rückfragen, melden Sie sich gerne bei Herr Jona Helmert, E-Mail: helmertsuederelbe.de

Über das Projekt:

Das im September 2020 gestartete Projekt GALACTICA zielt darauf ab, KMU und Start-Ups aus Europa an die Spitze der Luft- und Raumfahrt, der Textilbranche sowie dem Advanced Manufacturing zu bringen. Das Innosup-1 HORIZON2020 Projekt besteht aus einer überregionalen Partnerschaft von acht europäischen Innovationsclustern aus den Bereichen Advanced Manufacturing, Luft- und Raumfahrt und Textilindustrie, einem Investorennetzwerk sowie einem Business-Inkubator/Accelerator.

Mehr zum Projekt gibt es auf den Social Media Kanälen:

https://www.linkedin.com/company/galactica-project/

https://twitter.com/galactica_EU

https://galacticaproject.eu/about-galactica/

Kategorien

Luftfahrt

Besucher lesen auch