Licht am Ende des Tunnels - 3. Coronomics-Talk zum Thema Immobilien

Corona hat die Immobilienwirtschaft 2020 im Kern getroffen, auf sehr unterschiedliche Art und Weise. Profitiert der Logistikimmobilienmarkt davon? Wie sieht die Zukunft der Büroimmobilien aus, wenn immer mehr Unternehmen auf das mobile Arbeiten setzen? Und welche Rolle spielt die Digitalisierung dabei?

Diese Fragen diskutierten unsere Gäste Jan Dietrich Hempel, Geschäftsführer Garbe Industrial Real Estate GmbH und Andreas Schulten, Generalbevollmächtigter der bulwiengesa AG mit Dr. Olaf Krüger, Vorstand der Süderelbe AG. 

Jan Dietrich Hempel stellt direkt zu Beginn klar, dass die Branche gerade im Bereich der Logistikimmobilien von der Krise profitiert und auch allgemein zumindest ein kleines Licht am Ende des Corona-Tunnels zu sehen ist. Auch Andreas Schulten stuft die weitere Entwicklung des Marktes positiv ein. Experten seien sich einig, dass der Büromarkt nicht überdurchschnittlich stark von der Krise getroffen wird.

Letztendlich könnten allerdings etwaige Insolvenzen zu Turbulenzen führen - dies sei dann aber kein spezifisches Problem der Süderelbe-Region, sondern beträge alle Standorte in Deutschland gleichmaßen.

Der gesamte Coronomics-Talk ist auf youtube unter folgendem Link abrufbar:

https://youtu.be/3WfMmsqe_1s

 

 

 

Kategorien

Süderelbe AG

Besucher lesen auch