Europäische Unternehmerdelegation in Seattle 2018

Rekordbeteiligung bei niedersächsischer Unternehmerdelegation nach Seattle

Niedersachsen Aviation besuchte das weltgrößte Luftfahrtcluster in Seattle bereits zum achten Mal. Kern der Unternehmerdelegation war der Besuch der PNAA-Conference, einer der größten Konferenzen für Luftfahrtzulieferer in den USA. PNAA verleiht "Chairman's Award" an Niedersachsen Aviation.

Mit 42 Teilnehmern aus 29 Unternehmen verzeichnete die Landesinitiative Niedersachsen Aviation in diesem Jahr erneut eine Rekordbeteiligung. Bereits zum zweiten Mal stand die Reise aus Mitgliedsunternehmern der europäischen Partnercluster der European Aerospace Cluster Partnership (EACP) offen. Ziel der Reise war die Erschließung neuer Marktpotenziale für europäische Zulieferer, insbesondere Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU) sowie die Ausweitung der internationalen Clusterkooperation.

Das Feedback der Delegierten war durchweg positiv. Besonders die Mischung der Teilnehmer aus Großunternehmen und mittelständischen Zulieferern sowie politischen Vertretern des Landes Niedersachsen wurde gelobt.

Das Programm vor Ort war vielfältig und bot zahlreiche Gelegenheiten zum internationalen Netzwerken und zur Unterstützung der Geschäftsanbahnung: Highlight war u.a. ein gemeinsames European Business Breakfast, welches in enger Abstimmung mit dem Supplier Management von Boeing durchgeführt wurde. Mehr als 60 Teilnehmer aus Europa und den USA, darunter 8 große Systemhersteller und zahlreiche mittelständische Zulieferer, nahmen an der von Aircraft Philipp, ALJO und Derichebourg gesponsorten hochkarätig besetzten Veranstaltung teil.

Doug Ackerman, Director of Payloads Supply Chain Strategy bei Boeing, John Pilla, CTO bei Spirit Aerosystems und Chris Done, Purchasing and Supply Chain bei DAHER North America präsentierten die Herausforderungen und Chancen beim Markteintritt im weltgrößten Luftfahrtcluster Seattle. Neben interessanten B2B Meetings und Werksbesuchen bei Boeing und zahlreichen Gelegenheiten zum Networking stand die Beteiligung an der PNAA-Conference, der größten Luftfahrt-Zulieferkonferenz an der amerikanischen Westküste, im Mittelpunkt der Reise.

Niedersachsen Aviation organisiert seit 2010 regelmäßig Unternehmerreisen in den Bundesstaat Washington. 2017 fand diese Reise zum ersten Mal als gemeinsame europäische Delegationsreise statt. 2011 wurde eine enge Kooperation mit der Pacific North-West Aerospace Alliance (PNAA) etabliert. Diese guten Beziehungen konnten nun zum Wohle der mitreisenden Unternehmer zur Markterschließung genutzt werden.

PNAA honorierte diese gute Beziehung im Rahmen der jährlich vergebenen "Excellence-Awards". Norbert Steinkemper erhielt vor Ort stellvertretend für das Engagement des Landes Niedersachsen und der Landesinitiative Niedersachsen Aviation in diesem Jahr den "Chairman's Award" als Anerkennung für die Verdienste zur Intensivierung und Internationalisierung der transatlantischen Kooperation beider Luftfahrtcluster. Der Award ist eine sehr große Ehre und Anerkennung für das gesamte Team der Landesinitiative.

Niedersachsen Aviation bedankt sich bei allen Partnern und Teilnehmern für die gelungene Delegationsreise und freut sich bereits jetzt auf die PNAA-Conference 2019.

Nächste Reise in die USA bereits geplant

Vom 23.-28. September 2018 plant Niedersachsen Aviation in Kooperation mit dem European American Investment Council einer Markterkundungsreise an die US-amerikanische Golfküste (Bundesstaaten Mississippi, Alabama und Florida). Bei Interesse melden Sie sich bitte in der Geschäftsstelle Nord.

Kontakt


Norbert Steinkemper
Tel: +49 40 355 103 424

Kategorien

Luftfahrt

Besucher lesen auch