Unternehmer-Veranstaltung zum Thema Videos

Hamburg/Stade, 11.02.2019 – Bei der Veranstaltung „Licht aus, Spot an – Mit Videos Fachkräfte und Kunden gewinnen!“ in Stade hatten Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Region die Möglichkeit, sich aktiv damit auseinanderzusetzen, wie sie Bewegtbild für ihre Kommunika-tion einsetzen können.

Wie können Unternehmen Videos nutzen, um ihre Bekanntheit zu steigern und Fachkräfte und Kunden zu gewinnen? Für einen ersten Einblick in dieses Thema organisierte die Süderelbe AG gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Landkreis Stade GmbH und dem Arbeitgeberverband Stade Elbe-Weser-Dreieck e.V. ein interaktives Veranstaltungsformat. 45 Unternehmer und Vertreter wirtschaftsnaher Institutionen nahmen an der kostenfreien Veranstaltung am 05.02.2019 im BauErlebnisHaus der LIN-DEMANN Gruppe in Stade teil, um sich über verschiedene Videoformate und ihre Einsatzmöglichkeiten für Unternehmen zu informieren. Die Veranstaltung fand im Rahmen des Projektes „Fachkräftemarketing für die südliche Metropolregion Hamburg“ statt.

Theoretische und praktische Programmteile wechselten sich ab, und es gab einen Überblick über die drei Formate Selfmade-Videos, Image-Filme und Berufsgruppen-Filme.  Das Ergebnis: Schon mit einfachen Mitteln und wenig Aufwand lassen sich kurze Videos produzieren, die zur Ansprache bei YOJO oder in sozialen Netzwerken geeignet sind.

Die Veranstalter sind zufrieden. „Durch die Zusammenarbeit mit den regionalen Partnern der Wirt-schaftsförderung, des Arbeitgeberverbandes und TAGEBLATT TV war es möglich, das Thema von un-terschiedlichen Seiten zu beleuchten und eine Bandbreite an Videoformaten abzubilden. Ich freue mich sehr über den intensiven Austausch, der daraus entstanden ist. Das zeigt, dass wir mit unserer Veranstaltung den Nerv der Zeit getroffen haben“, fasst Dr. Jöran Wrana, Projektmanager Fachkräfte-marketing, zusammen. Alle Unternehmen, die den Abend verpasst haben, können sich bei Interesse zu den Formaten an die Partner wenden.

Über das Projekt „Fachkräftemarketing für die südliche Metropolregion Hamburg“

Das Projekt Fachkräftemarketing für die südliche Metropolregion Hamburg ist im Januar 2018 als Gemeinschaftsprojekt der Landkreise Stade, Harburg, Lüneburg und Lüchow-Dannenberg sowie der IHK Lüneburg-Wolfsburg gestartet. Das Projekt wird durch die Süderelbe AG (Projektträger) in Abstimmung mit den Landkreisen und mit der IHK umgesetzt und im Rahmen der Allianz für Fachkräfte Nord-ostniedersachsen und des Fachkräftebündnisses Elbe Weser mit niedersächsischen Mitteln des Euro-päischen Sozialfonds gefördert.

YOJO – Young Jobs ist ein Internetportal für Unternehmen und Fachkräfte in der Metropolregion Hamburg, das von der Hamburg Invest betrieben wird. Berufseinsteiger, aber auch Berufserfahrene, finden auf www.yojo.de Informationen über Arbeitgeber aus vielen Branchen, Stellenangebote und Veranstaltungshinweise.                          

Die Süderelbe AG ist der kompetente Ansprechpartner für Unternehmen, Investoren und Kommunen im Hamburger Süden. Schwerpunkte der Gesellschaft liegen in der Förderung des Wirtschaftsstandorts Süderelbe, in der Stärkung der Leit- und Zukunftsbranchen sowie in den Unternehmensservices. Mit der Entwicklung und Umsetzung grenzübergreifender Konzepte und Projekte stärkt die Süderelbe AG die südliche Metropolregion Hamburg.

Kontakt:

Süderelbe AG                                                  Süderelbe AG
Monika Gabler                                                 Marie-Luise Krüger
Managerin Kommunikation und Marketing          Projektmanagerin Fachkräftemarketing & Kommunikation
Tel. 040 – 355 10 3456                                    Tel. 040 - 355 10 3412
gabler@suederelbe.de                                      marie.krueger@suederelbe.de

 

 

Kategorien

FachkräftemarketingSüderelbe AG

Besucher lesen auch