Vom Weserbergland nach Stade: Erfolgreiche Jobsuche dank YOJO

Marvin Zirklewski hat seinen neuen Job als Verfahrensmechaniker beim Start-up-Unternehmen C.A.R. FiberTec mithilfe der Facebook-Aktivitäten des YOJO-Teams der Süderelbe AG gefunden.

Als beim jungen und wachsenden Stader Unternehmen C.A.R. FiberTec vor wenigen Monaten eine neu geschaffene Stelle als Verfahrensmechaniker zu besetzen war, hat Geschäftsführerin Katrin Kopicki diese u.a. auf dem Fachkräfteportal YOJO – Young Jobs Hamburg ausgeschrieben. Mit Erfolg: Ihr neuer Mitarbei-ter Marvin Zirklewski entdeckte das Stellenangebot auf dem YOJO-Portal bei Facebook, wo es vom Projekt-Team der Süderelbe AG gepostet wurde. Zwischen seiner Bewerbung und der Zusage lagen nur zwei Wo-chen, Mitte April hat Zirklewski seine neue Tätigkeit bei C.A.R. FiberTec begonnen. Der 25-Jährige stammt gebürtig aus der Nähe von Höxter im nordrhein-westfälischen Weserbergland. Dort hat er auch seine Aus-bildung zum Industriemechaniker sowie eine Weiterbildung zum Techniker im Maschinenbau gemacht und dann anderthalb Jahre als Technischer Zeichner gearbeitet. „Da mein ganzer Freundeskreis inzwischen nach Hamburg gezogen ist, wollte ich mich auch gern dorthin orientieren. Die Stellenanzeige von C.A.R. FiberTec kam da genau richtig!“, erklärt Zirklewski. Eine neue Bleibe hat er in Buxtehude gefunden und genießt die gute Anbindung an Hamburg genauso wie die Vorteile, die das Kleinstadtleben ihm bietet.

C.A.R. FiberTec wurde im Jahr 2014 von den beiden Diplom-Ingenieuren Katrin Kopicki und Stefan Lauck-ner gegründet. Mittlerweile sind 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in dem Unternehmen angestellt, das auf die Aufbereitung von Carbonfaser-Produkten für weitere Anwendungen - z.B. die Verstärkung von Kunststoffen, als Füllstoff in der Bauchemie oder für textile Anwendungen – spezialisiert ist. Durch die Weiterverarbeitung von Reststoffen handelt es sich dabei um einen umweltfreundlichen Herstellungspro-zess. Das weiß auch Zirklewski zu schätzen. Ein weiterer Pluspunkt für ihn ist, dass er aufgrund der Größe des Unternehmens von der Planung bis zur Produktion in alle Arbeitsphasen eingebunden wird. Diese Ab-wechslung gefällt ihm sehr: „Hier habe ich genau die richtige Mischung aus Theorie und Praxis. Vorher habe ich entweder nur am Schreibtisch oder ausschließlich handwerklich gearbeitet und jetzt kann ich beides verbinden.“ 

Katrin Kopicki ist froh, dass sie ihre offene Stelle so schnell über YOJO besetzen konnte. „Was mich an YO-JO besonders überzeugt, ist die sehr persönliche Betreuung“, so Kopicki. „Der Versuch, auf diesem Weg einen neuen Mitarbeiter zu finden, hat sich für uns auf jeden Fall gelohnt!“  
„Wir freuen uns sehr, dass wir für C.A.R. FiberTec aus Stade überregionale Aufmerksamkeit schaffen konnten. Dieses Beispiel zeigt, dass wir viele tolle Arbeitgeber in der südlichen Metropolregion Hamburg haben. Wir unterstützen gerne auch weiterhin kleine und mittelständische Unternehmen mit unseren Social Media-Aktivitäten dabei, gegenüber Fachkräften sichtbarer zu werden“, meint Dr. Jöran Wrana, verantwortlicher Projektmanager der Süderelbe AG.

Zu den Social Media-Kanälen des Projektes:  
Facebook
Instagram


Über das Projekt „Fachkräftemarketing für die südliche Metropolregion Hamburg“

Das Projekt Fachkräftemarketing für die südliche Metropolregion Hamburg ist im Januar 2018 als Gemeinschaftsprojekt der Landkreise Stade, Harburg, Lüneburg und Lüchow-Dannenberg sowie der IHK Lüneburg-Wolfsburg gestartet. Das Projekt wird durch die Süderelbe AG (Projektträger) in Abstimmung mit den Landkreisen und mit der IHK umgesetzt und im Rahmen der Allianz für Fachkräfte Nordostnieder-sachsen und des Fachkräftebündnisses Elbe Weser mit niedersächsischen Mitteln des Europäischen Sozi-alfonds gefördert.

YOJO – Young Jobs ist ein Internetportal für Unternehmen und Fachkräfte in der Metropolregion Ham-burg, das von der Hamburg Invest betrieben wird. Berufseinsteiger, aber auch Berufserfahrene, finden auf www.yojo.de Informationen über Arbeitgeber aus vielen Branchen, Stellenangebote und Veranstaltungs-hinweise.

Die Süderelbe AG ist der kompetente Ansprechpartner für Unternehmen, Investoren und Kommunen im Hamburger Süden. Schwerpunkte der Gesellschaft liegen in der Förderung des Wirtschaftsstandorts Sü-derelbe, in der Stärkung der Leit- und Zukunftsbranchen sowie in den Unternehmensservices. Mit der Entwicklung und Umsetzung grenzübergreifender Konzepte und Projekte stärkt die Süderelbe AG die süd-liche Metropolregion Hamburg.

Kontakt

Süderelbe AG
Marie-Luise Krüger
Projektmanagerin Fachkräftemarketing & Kommunikation
Tel. 040 - 355 10 3412
marie.kruegersuederelbe.de
www.suederelbe.de


Kategorien

Fachkräftemarketing

Besucher lesen auch