EACP

Im Internationalisierungsprojekt EACP ABROAD haben sich die Partner Aerospace Valley (Frankreich), Hamburg Aviation, AERA (Spanien), Skywin (Belgien), ESAC (Türkei) und Niedersachsen Aviation zusammengeschlossen, um gemeinsam die weltweite Vernetzung der Luftfahrtcluster voran zu bringen.

Das Konsortium dieser sechs europäischen Luftfahrtcluster erschloss arbeitsteilig sechs außereuropäische Zielmärkte. Basis war zunächst die Ausarbeitung einer gemeinsamen Internationalisierungsstrategie und die Auswahl der Zielregionen. Diese erkundeten die Projektpartner dann im Rahmen sog. Fact Finding Missions. Darauf aufbauend folgten Unternehmerreisen in die USA (Seattle), Kanada (Montreal), Brasilien (Sao José dos Campos), Vereinigte Arabische Emirate, Japan (Nagoya) und Mexiko (Querétaro).

Die Süderelbe AG übernahm für Niedersachsen Aviation im Projekt EACP ABROAD die Ausarbeitung der Internationalisierungsstrategie und ist europaweit Ansprechpartner für den Zielmarkt Seattle. 2016 und 2017 reisten unter Leitung der Süderelbe AG erstmals europäische Unternehmen gemeinsam in das weltgrößte Luftfahrtcluster nach Seattle und besuchten die jährlich stattfindende Konferenz des Partnerclusters PNAA. Dies ermöglichte zahlreichen niedersächsischen Unternehmen einen internationalen Markteinstieg bzw. die Vertiefung bestehender Beziehungen.
Aufgrund der äußerst positiven Resonanz der teilnehmenden Unternehmen wird die jährliche Unternehmerreise zur PNAA Conference nach Seattle auch weiterhin allen europäischen Unternehmen aus den EACP-Clustern offen stehen.

Die Zusammenarbeit wurde auch formell besiegelt durch die Unterzeichnung von Kooperationsvereinbarungen zwischen der European Aerospace Cluster Partnership, mit jeweils einem der beteiligten europäischen sowie einem der internationalen Luftfahrtcluster im Rahmen der EACP General Assembly 2017, bei der das Netzwerk bei Niedersachsen Aviation in Braunschweig zu Gast war.

https://www.niedersachsen-aviation.com/aviation-news/article/die-general-assembly-der-eacp-cluster-manager-fand-dieses-jahr-in-niedersachsen-statt.html

Kontakt

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.