Mobilität in der Süderelbe Region

Das Thema Mobilität hat eine große Bedeutung für die Daseinsvorsorge sowie für Wachstum und Wohlstand in unserer Gesellschaft. Es spielt eine zentrale Rolle für die Teilnahme der Menschen am sozialen Leben. Arbeitsplätze, Dienstleistungen aller Art und insbesondere Güter des täglichen Bedarfs sowie medizinische Versorgungseinrichtungen müssen erreichbar sein, um eine hohe Lebensqualität zu ermöglichen.

Der Individualverkehr, vor allem mit dem Auto, hat speziell in ländlichen Regionen eine hohe Relevanz: Wo der öffentliche Nahverkehr an seine Grenzen stößt, ist das Auto oftmals das einzige Fortbewegungsmittel, um mittlere und längere Distanzen flexibel, zuverlässig und komfortabel zurückzulegen. Dennoch ist es vor allem für Jugendliche und ältere Menschen notwendig, Mobilitätsalternativen zu schaffen. Gerade im ländlichen Raum und auch in der Süderelbe-Region besteht hier bereits heute Nachholbedarf.

Darüber hinaus ist es aus wirtschaftlichen Gründen ebenso erforderlich, die Mobilität und Anbindung der Region an Hamburg aufrechtzuerhalten. Davon profitieren sowohl die regionale Wirtschaft wie auch der Tourismus.

Um zukunftsfähige und nachhaltige Lösungen für den ländlichen Raum zu entwickeln braucht es innovative Mobilitätsformen und kreative Lösungen. Daran arbeiten wir als Süderelbe AG in verschiedenen Projekten mit.